Seminar des Freiburger Märchenkreises

Lachen und Weinen sind zutiefst menschliche Gefühlsäußerungen, und so verwundert es nicht, dass sie auch im Märchen bedeutsam sind. Da ist die Rede von Prinzessinnen, die nicht lachen können, von Tränen, die zu Perlen werden und von der Heilkraft des Lachens und des Weinens.
Im Seminar werden wir uns mit Märchen aus verschiedenen Ländern befassen, in denen das Lachen oder das Weinen eine tragende Rolle spielt, sie besprechen, mit assoziativ-kreativen Methoden bedenken und sie auf ihre Bedeutung für uns hin befragen.

Die Referentin ist Präsidentin der Europäischen Märchengesellschaft e.V. Sie studierte Erziehungswissenschaft, Germanistik und Psychologie und ist freiberuflich tätig in der Erwachsenenbildung mit dem Arbeitsschwerpunkt Märchen.

Leitung: Sabine Lutkat, Oldenburg
Termin: 25.09. - 27.09.2020
Kursnummer: 105
Uhrzeit:

Freitag 15 Uhr mit dem Kaffee bis Samstag 18 Uhr,
anschl. falls gewünscht Abendessen

Teilnehmeranzahl: max. 30
Kursgebühr: 45 €
Unterkunft und Verpflegung: ab 81,50 €

» ANMELDUNG