Brunnen

Wieso entstehen Konflikte um Wasser, wenn es eigentlich genug Wasser gibt? Und welche Rolle spielen dabei holländische Rosen?

Antworten auf diese Fragen vermittelt die Referentin. Sie lebte für mehrere Monate in Kenia und Uganda, ist in die Kultur und Traditionen der Länder eingetaucht und hat beinahe neben­bei erfahren, wie wichtig Wasser für das tägliche Überleben ist und wie diese kostbare Ressource Konflikte schürt, selbst wenn genug davon zur Verfügung steht.

Untermalt mit zahlreichen Bildern ihrer Reisen bietet der Vortrag nicht nur Wissenswertes über die blaue Ressource, sondern nimmt Sie mit auf eine spannende Reise an den Äquator.

Der Vortrag soll auch ein Problembewusstsein um den eigenen Wasserverbrauch vermitteln. So sollten wir beispielsweise alle genauer hinsehen, woher die schönen Blumen stammen, die wir überall kaufen können.

Die Seminarleiterin hat zum Thema Wasserverknappung in Kenia und Uganda promoviert. Außerdem ist sie Mitglied der Friedensakademie Rheinland-Pfalz und berät politische Institutionen zu politischen und wirtschaftlichen Fragestellungen.

Leitung: Julia Renner, Landau
Termin: 12.05.2021
Kursnummer: 015
Uhrzeit:

Mittwoch 17–21 Uhr mit einer Pause fürs Abendessen

Kursgebühr: 18 €
Abendessen: 14,50 €

» ANMELDUNG