Im Waldhof gab es eigentlich immer schon einen Literatur- und Lesezirkel. Anlässlich des 200. Geburtstages von Theodor Storm wurde im Herbst 2017 diese Tradition von der Vorsitzenden des „Vereins der Freunde des Waldhofs“, Frau Prof. Dr. Sabine Wienker-Piepho, und von einigen Literaturfreunden wiederbelebt.

Die Initiative geht von der Beobachtung aus, dass viele Leserinnen und Leser sich gerne auch einmal wieder über Klassiker austauschen würden, die im derzeitigen Literaturbetrieb ein wenig zu kurz kommen.
Der Literaturkreis trifft sich einmal im Monat im kleinen Foyer oder in der Bibliothek des Waldhofs – zu gemeinsamer Lektüre, zu Lesungen und Interpretationen. Lese-Vorschläge kommen jeden Monat neu von den Teilnehmenden. Die weiteren Termine werden nach Absprache der Anwesenden festgelegt.

Nach Storm, Böll, Fontane, ETA Hoffmann, Stifter, der Droste, Hesse, Raabe, Hofmannsthal, Schnitzler, Kleist, Kafka, Joseph Roth, Zweig, Heine, v. Keyserling, Hauff, Annette Kolb, Mörike, Bonaventura,  Hebel (zu dessen Ehren wir im Sommer auch eine Exkursion ins Wiesental planen) und zuletzt Keller wird jeweils gelesen, was wir einander vorschlagen.

Im März ist dies Jean Pauls "Schulmeisterlein Wuz".
Nah am Text wird ein Überblick zum Gesamtwerk und zur Rezeption Jean Pauls angestrebt. Danach soll wieder etwas Modernes folgen.

Der Bayreuther Dichter Jean Paul ist sowohl der Aufklärung und Klassik, als auch der späteren Romantik zuzuordnen. Zwar studierte er in Leipzig Theologie, wandte sich aber bald der Literatur zu. Heute gilt er als früher Meister der Satire. Unsere Novelle (auch als Reclam-Bändchen erhältlich) ist ein besonders liebenswerter Versuch, mit der Endlichkeit unseres Seins fertig zu werden. Zu den Bewunderern seines Witzes und seiner grotesken Skurrilität zählen Herder, Wieland, Gleim, Schleiermacher, Tieck, Hegel und Fichte, sowie Stifter und sogar Exzentriker wie Arno Schmidt und Hermann Burger.

Neueinsteiger werden um Anmeldung gebeten.

Wenn Sie Fragen oder Vorschläge haben, wenden Sie sich an Frau Prof. Dr. Sabine Wienker-Piepho, Tel. 0761 / 701643.

 

Leitung: Prof. Dr. Sabine Wienker-Piepho, Freiburg
Termin: 10.03.2020
Kursnummer: 003-2020
Uhrzeit:

Dienstag 15.30 – ca. 17.30 Uhr

Kursgebühr: kostenfrei