Reichsgründung 1871 und Wiedervereinigung 1990

image063

Im Jahre 1990 ging für viele Deutsche ein lang ersehnter Traum in Erfüllung: Der Eiserne Vorhang war gefallen, und beide vormaligen Deutschen Staaten konnten den so sehr herbeigewünschten, jedoch auch äußerst mühsamen Weg der Vereinigung beschreiten.

image035-deutsch.png

Aber bereits vor rund 150 Jahren gab es schon einmal eine deutsche Vereinigung. Vor allem die Bemühungen des preußischen Kanzlers Otto von Bismarck, der den provozierten Deutsch-Französischen Krieg (1870/71) nutzte, um die gesamtdeutsche Einigung herbeizuführen, sind hierbei hervorzuheben.

Nach beiden Vereinigungen wurde mit staatlichen Maßnahmen versucht, die verschiedenen deutschen Gesellschaften zueinanderzuführen, was sich mitunter als sehr problematisch erwies und auch heute noch Schwierigkeiten birgt.
In zwei Vorträgen zeigt der Referent die Gemeinsamkeiten, aber auch die großen Unterschiede dieser historischen Ereignisse auf.

Der Referent ist Historiker und Orientalist sowie Medienwissenschaftler.

Leitung: Matthias Hofmann M.A., Kirchentellinsfurt
Termin: 15.04.2021
Kursnummer: 035
Uhrzeit:

Donnerstag 17–21 Uhr mit einer Pause fürs Abendessen

Kursgebühr: 18 €
Abendessen: 14,50 €

» ANMELDUNG