Aotearoa = das „Land der langen weißen Wolke“

So nannten die Maoris, die Erstbesiedler Neuseelands, ihre neue Heimat im Südpazifik. Sie fanden einen Mikrokosmos der schönsten Landschaften der Welt: aktive Vulkane, Geysire und Thermalquellen, Gletscher und Fjorde, schneebedeckte Berge und lange schneeweiße Strände, subtropischen Regenwald, ein Paradies für Vögel. All das erwartet auch den heutigen Besucher, gepaart mit den verschiedensten Abenteuerangeboten, der Freundlichkeit der Neuseeländer und ihren aufstrebenden Städten mit europäischer und neuseeländischer Architektur.

In zwei klassischen Dia-Vorträgen von jeweils etwas mehr als einer Stunde nimmt die Referentin die Teilnehmer auf eine Bilderreise mit – zunächst auf die Nord-, dann auf die Südinsel Neuseelands – und stellt ihre jeweiligen Besonderheiten vor. In der Pause können sich die Teilnehmer bei einem Kaffee oder Tee und einer leckeren Kiwi-Torte von den ,Strapazen‘ der Bilderreise erholen.

Die Referentin hat auf den Inseln mehr als einen Sommer verbracht und gibt gerne Tipps für eine Reise.

Leitung: Marion Landwerth-Hesselmann, Freiburg
Termin: 10.03.2020
Kursnummer: 029
Uhrzeit:

Dienstag 15–18 Uhr

Kursgebühr: 20 € inkl. Kaffee/Kuchen

» ANMELDUNG