Jedes Land hat Stiftungen, die sich um historische Gebäude und Naturdenkmäler kümmern. Der National Trust ist jedoch einzigartig: Über 500 historische Bauten und Gärten, über 1000 km Küste und 25.000 ha Naturschutzgebiete werden in ihm durch 10.000 Angestellte und über 50.000 Ehrenamtliche betreut und erhalten. Fast 6 Millionen Mitglieder unterstützen den Trust.

Zahlen können jedoch kaum die Faszinationskraft des National Trust wiedergeben, die Vielfalt seiner ‚Properties‘ und die Philosophie, mit der sie geführt werden: „Alle Menschen brauchen Schönheit, frische Luft, offene Türen, verborgene Tiefen, neue Perspektiven“ – diesen Anspruch hat der Trust nun seit 125 Jahren, und er ist bei ihm überall spürbar, egal ob im Palast oder einer Mühle.
Lernen Sie in diesem Vortrag eine faszinierende Stiftung und einige ihrer schönsten Besitztümer kennen.
Entdecken Sie einen großartigen Teil Großbritanniens, und lassen Sie sich vielleicht zu einer Reise jenseits von Baedeker & Co. inspirieren!

Die Referentin hat über Gartengeschichte promoviert und dabei den National Trust entdeckt. Seit 10 Jahren erkundet sie regelmäßig Großbritannien mithilfe des National-Trust-Kataloges.

Leitung: Dr. Ina Mittelstädt, Landau in der Pfalz
Termin: 28.06.2021
Kursnummer: 063
Uhrzeit:

Montag 16–21 Uhr mit einer Pause fürs Abendessen

Kursgebühr: 30 €
Abendessen: 14,50 €

» ANMELDUNG