Vortrag und Exkursion

Ein Pilz

Das Reich der Pilze ist groß und geheimnisvoll. Für Speisepilzsammler ist es entscheidend, gerade die tödlich giftigen Pilze, deren Anzahl überschaubar ist, genau zu kennen, um folgenreiche Verwechslungen zu vermeiden. In dieser Veranstaltung dreht sich alles speziell um diese Arten, die uns je nach Wetterlage mehr oder weniger zahlreich im Wald begegnen werden.
Nachdem Sie am Vormittag die potenziell tödlich giftigen Pilzarten und ihre Gifte in Wort und Bild kennen gelernt haben, begeben wir uns am Nachmittag auf die Suche in den Wald. Bei der abschließenden Fundbesprechung erfahren Sie interessante Einzelheiten zu den Pilzarten, ihrer Lebensweise und ihrer Giftigkeit.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Achtung: Das Sammeln von Speisepilzen ist nicht Ziel der Veranstaltung.

Die Referentin ist Dipl. Biologin, Pilzsachverständige und PilzCoach der DGfM

Leitung: Dipl.-Biologin Veronika Wähnert, Freiburg
Termin: 16.08.2020
Kursnummer: 092
Uhrzeit:

Sonntag 9.30–12.30 Uhr Seminar, Mittagessen, 13.30–16.00 Uhr Exkursion, 16.00 bis ca. 17.30 Uhr Fundbesprechung

Teilnehmeranzahl: max. 15
Kursgebühr: 35 €
Mittagsmenü: 15 €
Bitte mitbringen: Pilzkorb, Messer, gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung; evtl. Pilzbuch, Fotoapparat

» ANMELDUNG