Lebenszeiten und kosmische Zeiten

In Symbolik, Mythen, Märchen, Ritualen näherten sich die alten Kulturen dem Rätsel der Zeit (und damit verbunden auch des Raumes). Sie thematisierten Dauer und Wandel, Zeitlosigkeit und Ewigkeit, die gute und die schlechte, die rechte und die falsche Zeit, die Zeit der Krise und des Entscheidens, die Zeit der Ruhe und die Zeit des Handelns, die Zeit des Lebens und die Zeit des Todes, die Zeit der Ordnung und die Zeit der Unordnung…

Mythen und Märchen erzählen von seltsamen Erscheinungen: Die Zeit ist beschleunigt oder verlangsamt oder läuft gar rückwärts. Die Vergangenheit oder die Zukunft ist zugänglich. Es gibt parallele Welten mit unterschiedlichen Zeiten oder „Zeitfallen“, in denen die Zeit stillsteht oder gar nicht existiert.

Was aber ist Zeit eigentlich? Wie lange dauert die Gegenwart? Hat die Zeit eine oder gar mehrere „Richtungen“? Kann sie sich dehnen, verkürzen oder beschleunigen? Ist Zeit linear oder gekrümmt? Lässt sich Zeit umkehren, und kann es „Zeitmaschinen“ geben? Gibt es einen Anfang, ein Stillstehen und/oder eine Ende der Zeit? Wie ist die Zeit dem menschlichen Bewusstsein verbunden? Was ist der Unterschied zwischen erlebter (subjektiver) und gemessener (objektivierbarerer) Zeit? Wie sind Sein und Werden, Zufall und Notwendigkeit, Entfaltungsprozesse und Gestaltwerdung mit der Zeit verbunden? Was war vor dem Big Bang? Wie veränderte sich der Kosmos im Laufe der Zeit? Welche Zukunft hat das Universum? Gibt es Ewigkeit?

Computeranimationen, Videofilme und Folien veranschaulichen das komplexe Thema.

Der Referent promovierte über die Geschichte der Naturwissenschaften und der Astronomie, ist Mitbegründer der Gesellschaft für Archäoastronomie und Senior-Präsident der Société Européene pour l’Astronomie dans la Culture (SEAC).

Leitung: Dr. Michael A. Rappenglück, Gilching
Termin: 24.11. - 25.11.2018
Kursnummer: 128
Uhrzeit:

Samstag 17–21 Uhr mit Pause für das Abendessen, Sonntag 9.30 bis nach dem Mittagessen

Kursgebühr: 30 €
Unterkunft und Verpflegung: ab 65,50 €

» ANMELDUNG