Erzähltheater mit Bildern

Mit Staunen las das europäische Publikum erstmals zu Beginn des 20. Jahrhunderts chinesische Märchen. Magische, unglaubliche und übernatürliche Dinge geschehen in allen Märchen, hier aber gab es Götter für alle menschlichen Tätigkeiten, es gab Drachenkönige, den obersten Himmelsherrn: den Jadekaiser mit seinem Hofstaat aus Beamten und Ministern, verwandlungsbegabte Unsterbliche und Bilder, die lebendig werden konnten. Motive, die in den uns bekannten Märchen nicht gebräuchlich waren.

"gushi" ist das chinesische Wort für Geschichten jeglicher Art und auch für "alte Begebenheit". Darum erfahren wir häufig, welcher Kaiser herrschte, und auch die Namen von Flüssen, Bergen und Städten werden genannt. Unser bekanntes "Es war einmal" lässt dagegen Ort und Zeit im Dunkeln.


Rosa Müller-Gantert begleitet die Erzählung mit Tuschezeichnungen, Schattenbildern, Scherenschnitten, zeichenhaften Landschaften und Figuren.

Leitung: Rosa Müller-Gantert, Freiburg
Termin: 23.11.2019
Kursnummer: 126 a
Uhrzeit:

Samstag 19 - 21 Uhr

Kursgebühr: 10 €
In Kooperation mit:

Theater Karawane

» ANMELDUNG