Im Vordergrund stehen die individuelle Stimmdiagnose und das Weiterentwickeln von Fähigkeiten im Singen oder Sprechen.
Bei Stimmproblemen wird versucht, logopädisch, atemtherapeutisch oder stimmbildnerisch Wege zu deren Lösung zu zeigen.
Alle Teilnehmenden können im Einzelunterricht, in Atemgruppen oder durch Zuhören bei anderen ihre Möglichkeiten ausbauen. Ein Pianist übernimmt die
Begleitung, falls an Musikstücken gearbeitet werden soll. Abends gibt es etwas Theorie. Ein Video führt in die Physiologie des Sprechapparats ein. Auch ge-meinsames Singen steht auf dem Programm.

Der Kurs richtet sich an Personen in Sprechberufen, an Chorsänger, Sänger und ganz allgemein an Menschen mit Stimmproblemen. Das Leitungsteam geht auf die individuellen Bedürfnisse ein, damit jede/r das mitnehmen kann, was ihr oder ihm hilft.

Die Referenten: 

Friederike Schaarschmidt unterrichtet Gesang an der Musikhochschule Freiburg; Christina Mareske ist Logopädin, Stimmbildnerin und Qi-Gong-Lehrerin; Carl-Martin Buttgereit ist Pianist und Repetitor.

Leitung: Friederike Schaarschmidt; Freiburg Christina Mareske, Basel Carl-Martin Buttgereit, Kirchzarten
Termin: 14.06. - 16.06.2019
Kursnummer: 065
Uhrzeit:

Freitag 15 Uhr s.t. (Pünktlichkeit ist notwendig, da Einteilung und Seminarprogramm-Vorstellung) bis Sonntag nach dem Mittagessen. An beiden Abenden geht das Seminar bis ca. 21 Uhr.

Teilnehmeranzahl: max. 15
Kursgebühr: 140 €
Unterkunft und Verpflegung: ab 134 €
Bitte mitbringen: falls gewünscht, Noten freier Wahl in doppelter Ausführung; Socken und bequeme Kleidung für die Körperübungen

» ANMELDUNG