Eine kreative Spurensuche

Wer eigensinnig ist, muss nicht störrisch sein. Vielmehr ist die Eigensinnigkeit eine Eigenschaft, die den Weg weisen kann zu dem, was zu mir gehört: Wer bin ich? Was macht mich aus? Was ist meine Eigen-Art und was gehört gar nicht wirklich zu mir?


Die Teilnehmer sind eingeladen, sich auf vielfältige Weise dem „eigenen Sinn“ anzunähern: Indem sie sich zu Musik bewegen, gestalten und malen und sich darüber austauschen, was sie erleben, entsteht ein kreativer Prozess. Neue Spuren und Ausdrucksformen der Individualität und Persönlichkeit werden sichtbar und erlebbar, die Sinn stiften und als Ressource zur Verfügung stehen können. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig, lediglich Freude an und Neugier auf ein kreatives Wochenende mit sich selbst in entspannter und wertschätzender Atmosphäre sind Voraussetzung.

Die Referentin ist Kreative Leibtherapeutin und Tanztherapeutin in eigener Praxis. Menschen auf der Spurensuche ins eigene Ich zu begleiten ist ihr ein Herzensanliegen. Die kreativen Arbeitsmethoden sind dabei handfeste Begleiter.
Mehr dazu unter www.lebensspur-praxis.de

Leitung: Dr. Nana Hartig, Emmendingen
Termin: 31.01. - 02.02.2020
Kursnummer: 012
Uhrzeit:

Freitag, 18 Uhr Abendessen bis Sonntag. Ende mit dem Mittagessen

Teilnehmeranzahl: max. 12
Kursgebühr: 120 €
Unterkunft und Verpflegung: ab 139 €

» ANMELDUNG