Ein Schreibworkshop

Die Erfindung der Schrift hat die Menschen vor vielen Tausend Jahren aus dem Dornröschenschlaf des Geistes gelockt. Es war ein Evolutionssprung hin zu ungeheurer Innovation und Kreativität. Viel zu sehr wird heute vergessen, dass dem Wort eine weitaus größere Kraft innewohnt, als wir im alltäglichen Gebrauch zumeist nutzen. Doch Schrift, formulierter Geist, Geschichten, geprägt durch unsere Erfahrungen, haben die Magie, unser Leben und das anderer Menschen nachhaltig zu verändern. Nicht grundlos heißt es: Am Anfang war das Wort. Als Schreibende können wir selbst das Alpha und das Omega sein.
Aber wie formulieren wir richtig und vor allem so, dass das, was in uns glüht, beim Leser auch ankommt?
Mittels kreativer Schreibübungen und handwerklicher Techniken wollen wir zusammen üben, wie man strukturiert erzählt, die richtigen Formulierungen findet, Figuren zum Anfassen zaubert und Sätze so schleift, dass daraus die Funken sprühen und Schreiben am Ende mehr als ein Selbstzweck ist.

Die Autorin und Glücksforscherin hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, so auch Vom Glück in Freiburg!  Zuletzt erschien ihr Band China, wer bist du?, literarische Porträts auf der Basis von fünf Jahren Interviews in China, ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst als schönstes Sachbuch Deutschlands 2020. Mehr unter www.simoneharre.com

Leitung: Simone Harre, Brühl
Termin: 10.06. - 13.06.2021
Kursnummer: 056
Uhrzeit:

Donnerstag mit dem Mittagessen um 12.30 Uhr bis zum Abendessen um 18 Uhr; Freitag 9–12.30 Uhr und 13.30–18 Uhr, Samstag 9–12.30 Uhr und 13.30–18 Uhr, Sonntag ab 9 Uhr, Ende mit dem Mittagessen. Nach den Abendessen kann an allen Tagen in Begleitung der Referentin weitergearbeitet werden.

Teilnehmerzahl: max. 14
Kursgebühr: 145 €
Unterkunft und Verpflegung: ab 238 €

» ANMELDUNG