Malen, Zeichnen und Drucken sind eine gelungene Kombination überraschend einfacher und doch faszinierender Ergebnisse. Satte Farben, grisailleartige Farbflächen, lebendig verpackte Linien geben dem Zufall Ausdruck und können phantasievoll ergänzt und wieder überdruckt werden.

Zusätzlich können mit geeigneten Fundstücken und anderen mitgebrachten Gegenständen (Tüten, Schnüre usw.) spannende Kompositionen erstellt werden. Auch mit Schablonen und Collage-Elementen entstehen immer wieder neue faszinierende Ergebnisse.

Wir arbeiten mit Handabzug, haben aber auch eine Druckwalze zur Verfügung und benötigen hierfür keinerlei Vorkenntnisse. Die Ideen entstehen beim Entwicklungsvorgang durch Farbe und Abdruck. Themen werden von der Kursleiterin vorgeschlagen, können aber auch gern durch eigene Fotografien, Aktzeichnungen oder andere Sujets erweitert werden.

Die Kursleiterin hat Malerei und Grafik in Paris und Salzburg studiert. Sie arbeitet als freischaffende Künstlerin und Dozentin im In- und Ausland.

Leitung: Sigrid Kiessling-Rossmann, Mannheim
Termin: 15.11. - 18.11.2018
Kursnummer: 123
Uhrzeit:

Donnerstag 15.30 Uhr mit dem Kaffee bis Sonntag nach dem Mittagessen. Kurszeiten: Donnerstag 16–18 und 19–20 Uhr, Freitag/Samstag je 9.30–12.30 und 14.30–18 Uhr, Sonntag 9.30–12.30 Uhr

Teilnehmeranzahl: max. 8
Kursgebühr: 185 € (inklusive Material)
Unterkunft und Verpflegung: ab 196,50 €
Bitte mitbringen: kleine Druckwalzen aus Hartgummi oder Kunststoff (kein Schaumstoff!) 60 bzw. 90 cm; 3–4 schmale Kunststoff- oder Metallspachtel; Arbeitskittel, Baumwoll- oder andere saugfähige Lappen; Klebstoff, Schere, Pappe für Schablonen, Skizzenblock und Bleistift; Borstenflachpinsel verschiedener Größen; Tesakrepp und – falls gewünscht – besondere Druckpapiere wie Japan-Papier etc. Für das Arbeitsmaterial wie Farbe und Papier wird eine Umlage von 25 € erhoben.

» ANMELDUNG