Die eigene Sprachkompetenz ausloten und erweitern

Wie schreibt man Texte, die sich vom Rauschen der Textflut wohltuend abheben, die neugierig machen und zum Lesen verführen? Wie schreibt man lebendig, an-schaulich und überzeugend, mit Leichtigkeit und Freu-de? Gerade in der Arbeitswelt sind dies Fähigkeiten, die unabdingbar sind.

In dieser intensiven Schreibwoche erlernen und erproben Sie professionelle Methoden fürs Texten jenseits von Worthülsen und dem weit verbreiteten Einerlei. Sie bekommen zahlreiche neue Impulse und viel Raum zum Experimentieren. Ihre eigene Schreibstimme darf sich entfalten. Mit vielfältigen Techniken bearbeiten wir Themen wie Assoziationen, Metaphern, Perspektivwechsel, anschauliches und lebendiges Schreiben, die Bedeutung des ersten Satzes oder das Ausschalten der „inneren Zensur“ und anderer Blockaden. Im Vordergrund stehen dabei das unmittelbare Ausprobieren und Erfahren sowie die Frage, wie Sie die Techniken in der täglichen (Berufs-) Pra¬is umsetzen können. Gerade im beruflichen Kontext profitieren Sie in einem hohen Maße davon.

Mehr: www.liw-ev.de

Die Referentin  ist Germanistin, Schreibcoach, Lektorin und Autorin. Seit 1997 begleitet und berät sie Menschen bei den verschiedensten Schreibprojekten, von der literarischen Erzählung bis zur Dissertation.

 

 

Leitung: Dr. Dorothée Leidig, Freiburg
Termin: 21.09. - 25.09.2020
Kursnummer: 103
Uhrzeit:

Montag 12.30 Uhr mit dem Mittagessen bis Freitag 13 Uhr

Teilnehmeranzahl: 8 - 14
In Kooperation mit:

LIW logo

Teilnahme, Unterkunft und Verpflegung (VP) sowie begleitende Seminarunterlagen: ab 615 €

Als Bildungsurlaub anerkannt!
Information und Anmeldung:

Lohmarer Institut für Weiterbildung
Donrather Strasse 44, 53797 Lohmar
Tel. 02246 / 302999-10
www.liw-ev.de