Hinter den Kulissen der "Green City“

In Freiburg vereinigen sich wertvolle Zutaten für genussvolle und gleichzeitig nachhaltige Lebensweisen. Die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Schwarzwald und Rheinebene hat ein mildes Klima, das nicht nur Landwirtschaft, Garten- und Weinbau fördert, sondern auch den Umsatz vieler Fahrrad- und Outdoor-Läden in der Stadt. Dazu kommen eigenwillige FreiburgerInnen, die sich – mal konservativ, mal innovativ – aktiv einbringen und im Wechselspiel mit Unternehmen und Stadtverwaltung den Ruf Freiburgs als „Green City“ hochhalten. Engagierte Entscheidungen des Stadtrats gegen Atomkraft, für Klimaschutz, nachhaltige Stadtentwicklung und zukunftsfähiges Wirtschaften bilden den Rahmen dazu. Nachahmung möglich?
Anhand von Erfahrungen verschiedener Initiativen in Freiburg werden in diesem Seminar zukunftsfähige Lebensweisen und das Bild einer „Stadt im Wandel“ thematisiert:

• Von Bio und Business: historischer Rückblick von Anti-Atomkämpfen bis zur heutigen „Green City“ Freiburg
• Zukunftsweisende Stadtteilentwicklung: das Öko-Modell-Viertel Vauban u. Sanierungsprojekt „Weingarten 2020“
• Vom Verkehr zur nachhaltigen Mobilität in der Stadt
• Regionale Nahrungsmittelproduktion und Wirtschaften in ökologischer und sozialer Verantwortung
• Leben im postfossilen Zeitalter: Wege in eine sozial und ökologisch verträgliche Lebensweise

Vorträge, Gesprächsrunden, Exkursionen mit dem Rad, aktives Erleben, Begegnung mit Akteuren

Referentin: Andrea Philipp, aiforia – Agentur für Nachhaltigkeit, Freiburg, Dipl.Ing. Architektur/Städtebau, M.Sc. Umwelt- und Ressourcenmanagement

Leitung: Andrea Philipp, Freiburg
Termin: 19.05. - 24.05.2019
Kursnummer: 057
Uhrzeit:

Sonntag 18 Uhr mit dem Abendessen bis Freitagvormittag

Teilnehmeranzahl: max. 16
In Kooperation mit:

LIW logo
Information und Anmeldung:     
Lohmarer Institut für Weiterbildung
Donrather Strasse 44, 53797 Lohmar 
Tel. 02246 / 302999-10 
www.liw-ev.de

Teilnahme, Unterkunft und Verpflegung (Fr. und 3 warme Mahlzeiten): ab 505 €

Als Bildungsurlaub anerkannt!