Kurs  006
19.01.2018

Dr. Wolfgang Steinicke, Freiburg

Der Nachweis ist erbracht!

Albert Einstein wiki Orren Jack TurnerIm Februar 2016 kam die sensationelle Meldung: Nach jahrzehntelanger Suche sind Gravitationswellen nachge-wiesen worden. Vorhergesagt wurden sie vor 100 Jah-ren von Albert Einstein. Nach der Allgemeinen Relativitätstheorie handelt es sich um Störungen der Raum-Zeit-Struk¬tur, die sich wellenförmig mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten. Der Effekt ist extrem schwach, was Detektoren mit unglaublicher Präzision erfordert. Quellen sind z.B. kollidierende Schwarze Löcher oder der Urknall.
Gravitationswellen sind also mit exotischen Objekten und extremen Entfernungen verknüpft und reichen weit in die kosmische Vergangenheit.
Im Oktober 2017 wurde den Forschern Rainer Weiss, Barry Barish und Kip Thorne für die Entdeckung der Gra-vitationswellen der Physik-Nobelpreis verliehen.
Was der Nachweis für die Wissenschaft bedeutet, welche physikalischen Phänomene dahinter stecken und welche Experimente durchgeführt werden, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Der Referent ist Astrophysiker, Leiter der Fachgruppe Geschichte der Astronomie der Vereinigung der Sternfreunde e.V. und Buchautor. Mehr unter: www.klima-luft.de/steinicke

Zeit: Freitag 18–20 Uhr
Teilnahme: 10 €

 

 

 

 

» ANMELDUNG