Kurs 061  
30.05. - 31.05.2018

Prof. Dr. Arno Bogenrieder, Schallstadt

Eine subalpine Insel im Mittelgebirge

Bogenrieder Blick zum Feldberg Kb 060Der Feldberg ist nicht nur der höchste Berg im Schwarzwald, er ist auch im übertragenen Sinn herausragend.

Das gilt vor allem für seine reiche Pflanzenwelt, die den Berg schon bei den Botanikern des 18. Jahrhunderts bekannt und berühmt gemacht hat. Er beherbergt zahlreiche Alpenpflanzen, die als Zeugen der letzten Kaltzeit gelten können. Warum gerade der Feldberg so reich ist an "Glazialrelikten", ist im Einführungsvortrag am Mittwochabend zu erfahren und auf einer Wanderung über den Feldbergrücken am darauf folgenden Fronleichnamstag (ca. 4 Stunden, leicht).
Die Fahrt erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bitte mitbringen: REGIO-Karte, dem Wetter angepasste Wanderkleidung, kleinen Rucksack für Lunchverpflegung

Der Referent war Lehrstuhlinhaber für Geobotanik an der Universität Freiburg.

Zeit: Mittwoch 18 Uhr Abendessen, 19-21 Uhr Vortrag. Exkursion am Donnerstag (Feiertag) 9 Uhr ab Waldhof bis  ca. 18 Uhr

Teilnehmerzahl: max. 18

Teilnahme: 55 €
Unterkunft und Verpflegung (inkl. Lunchpaket): ab 60 €

 

» ANMELDUNG