Kurs 118  
06.10. - 08.10.2017

Margrit Irgang, March

irgang Okt 72 dpiMeditationskurs

Gehen wir achtsam mit uns selbst um und nähren unsere Freude und den inneren Frieden? Nehmen wir wahr, wenn Menschen und Tiere unsere Hilfe brauchen? Wie können wir Entscheidungen treffen, die zum Wohl des Ganzen beitragen, wie Irrtümer vermeiden?

Das sind Fragen, auf die wir immer wieder eine neue Antwort finden müssen. Bewusst zu leben heißt nicht, Gebote zu befolgen oder über ethisch richtiges Verhalten zu grübeln. Es gibt einen Raum der Stille und tiefen Weisheit in uns, der uns führt und Einsichten schenkt, die unser Intellekt nie finden würde. Wir wollen an diesem Wochenende den Raum der Stille in uns berühren und hören, was er uns zu sagen hat.

Wir sitzen auf sanfte Weise im Stil des Zen auf dem Kissen oder dem Stuhl, hören kurze Vorträge und üben Gehmeditation in Raum und Wald. Abgesehen von zwei Rundgesprächen findet das Seminar im Schweigen statt.

Um 7 Uhr wird eine freiwillige Morgenmeditation angeboten, um 19.30 Uhr eine Abendmeditation. Übernachtung im Haus wird für den Aufbau innerer Stille sehr empfohlen. Das vegetarische Mittag- und Abendessen gehört zur Übung.

Bitte mitbringen: Socken, bequeme Kleidung, evtl. ein Tuch zum Einhüllen beim stillen Sitzen. Meditationskissen sind vorhanden. Das Sitzen auf Stühlen ist möglich.

 

Die Referentin ist Schriftstellerin und Meditationslehrerin und praktiziert Zen seit 1984, bei Thich Nhât Hanh seit 1992. Sie gibt Meditations-Seminare und ist Autorin u.a. von Leuchtende Stille, Wunderbare Unvollkommenheit, Geh, wo kein Pfad ist, und hinterlasse eine Spur und Die Kostbarkeit des Augenblicks.
Mehr unter www.margrit-irgang.blogspot.de

Zeit: Freitag, 18 Uhr mit dem Abendessen bis Sonntag nach dem Mittagessen 

Teilnehmerzahl: max. 14

Teilnahme: (inkl. vegetarischem Mittag- u. Abendessen): 152 €
Übernachtung/Frühstück: ab 76 €

 

» ANMELDUNG