Kurs 064
08.06.2017

Prof. Frank R. Werner, Schöppingen

FallingwaterWright wiki SerindeAm 8. Juni 2017 wird sich die Welt an den 150. Geburtstag des amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright erinnern. Wahrhaftig kein Kind von Bescheidenheit, hat Wright für sich schon zu Lebzeiten reklamiert, der größte Architekt aller Zeiten zu sein. In der Tat ist Frank Lloyd Wright im Laufe seines 92-jährigen Lebens einer der einflussreichsten Baumeister Amerikas geworden.

Sogar die jungen europäischen Avantgarden des frühen 20. Jahrhunderts hat er nachhaltig inspiriert. Obwohl er wiederholt so gut wie bankrott war, gelang es ihm, weit über 500 Projekte auszuführen. Darunter befinden sich weltbekannte Ikonen der modernen Baugeschichte. Deren architektonischer Ausdruck hat sich im Verlauf von fast hundert Jahren jedoch immer wieder von Grund auf erneuert.

Ungeachtet dessen waren weder Wrights Werdegang noch seine ehelichen und außerehelichen Verhältnisse das, was man im prüden Amerika als konventionell bezeichnet hätte. Als ausgesprochener „Womanizer“ ging Wright – argwöhnisch beäugt von der Yellow Press – fünf schwierige Beziehungen ein, aus denen sieben leibliche Kinder und ein adoptiertes hervorgehen sollten. Wrights spektakuläres Privatleben ist gleichwohl untrennbar mit den Höhen und Tiefen seines Werks verbunden.

In zwei großen Szenarien wird der F.L. Wright-Geburtstagsabend im Waldhof Leben und Werk des vielleicht größten amerikanischen Baumeisters aller Zeiten darstellen und kritisch würdigen.

Der Referent lehrte Architekturgeschichte an der Universität Wuppertal und leitet seit vielen Jahren Architekturreisen. In diesem Jahr z.B. nach Wien (siehe Waldhof-Kurs Nr. 113 vom 23.-30. September 2017)

In Kooperation mit dem Carl-Schurz-Haus Deutsch-Amerikanisches Institut Freiburg

Zeit: Donnerstag 17–21 Uhr, in der Pause Abendessen

Teilnahme: 15 €
Abendessen: 12 €

Wer an der Architekturfahrt ins Elsass am folgenden Tag (Kurs Nr. 065) teilnehmen möchte, kann gern im Waldhof übernachten. Übernachtung/Frühstück: ab 38 €

 

» ANMELDUNG